Fassaden

Die Fassade ist den ständigen Umwelteinflüssen wie Regen, UV-Strahlen, extremen Temperaturschwankungen und Luftverschmutzungen ausgesetzt. Diese Faktoren nehmen erheblichen Einfluss auf die Haltbarkeit und das Aussehen der Fassade, desweiteren spielt die geographische Lage des Objekts bei der Belastung eine wichtige Rolle. Steht das Haus am Waldrand oder ist es in einem Feuchtgebiet erstellt worden sind Belastungen von Algen und Pilze oft ein Problem.

Die Fassade hat nicht nur die Aufgabe Optische schön auszusehen sondern soll die Wände zudem auch vor Nässe schützen, daher ist es Ratsam die Fassaden immer im Auge zubehalden, kommt es an der Fassade zu Schäden wie Risse oder auch Putzschäden/abplatzungen haben diese auch Einfluss auf das Wohnklima im Innenbereich, so können Kältebrücken entstehen oder auch Feuchtigkeit in den Innenraum gelangen und dort Schimmel verursachen.

Es kann unter bestimmten voraussetzungen auch ratsam seine eine Fassadendämmung anzubringen.
Die Energie zu sparen und eingesetzte Energie effizient zu nutzen ist vor dem Hintergrund steigender Energiekosten, notwendigem Umwelt- und Klimaschutz unerlässlich. Da die Heizenergie meist über die Hälfte des gesamten Energieverbrauchs eines Haushalts ausmacht, sollte diese daher auch möglichst optimal genutzt werden.

Wir haben für alle Anforderungen die an die unterschiedlichen Objekte gestellt werden die individuelle Lösung.